Was muss ich als Bürge bzw. als Mitkreditnehmer beachten?

Sollten Sie gemeinsam mit jemanden einen Kredit aufgenommen oder für jemanden als Sicherheit für den Kredit gebürgt haben, so haften Sie für den Kredit, sollte die andere Partei nicht bezahlen. Das gilt auch, wenn die andere Partei selbst in den Konkurs geht.

Auch eine Scheidung befreit Sie nicht aus der Verpflichtung!

Achtung: Unterschreiben Sie nicht vorschnell eine Bürgschaft bzw. als Mitkreditnehmer bei der Bank. Das kann in der Zukunft fatale Folgen für Sie haben.

Unter diesem Link können Sie nach Ihrem Namen suchen, um den Stand der Gerichtsverhandlung zu erfahren: https://edikte.justiz.gv.at/

  • Bürgschaft

    Sie haften für den Fall, dass der Kreditnehmer nicht mehr bezahlt.

  • Mitschuldner

    Beide Schuldner haften für den Kredit zu gleichen Teilen.

Kostenloses Erstgespräch

Rufen Sie jetzt an und vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch:

Kommentare zu diesem Beitrag

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.